schmeckdieheimat

Regionale Produkte genießen

Vielfalt, wie ich sie liebe

Hinterlasse einen Kommentar

Bei meinem letzten Einkauf auf dem Markt kaufte ich auch Suppengrün. Zuhause war ich dann sehr amüsiert, als ich mir die Karotte genauer ansah. Werft selbst einen Blick darauf…

Karotte1        Karotte2      Karotte3

Das erinnerte mich gleich an ein Start-up Unternehmen aus Berlin: http://www.culinarymisfits.de
Zwei Frauen haben sich der Vielfalt aus der Natur angenommen und verarbeiten Produkte, die keiner Norm entsprechen und so individuell sind, wie es nur sein kann. „Sonderlinge“ erfahren hier eine kulinarische Würdigung. Herrlich!

Und hier noch eine Tomate aus Sandra’s Garten…

Tomate1      Tomate2

Schade, dass in unserer genormten, industrialisierten Welt diese Vielfalt nicht mehr sichtbar ist. Ich erinnere mich, dass wir früher als Kinder die Kuriositäten aus dem Garten regelrecht ausgestellt haben. Sieger wurde diejenige, die das „witzigste“ Gemüse geerntet hatte. Und geschmacklich war sowieso alles top!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.