schmeckdieheimat

Regionale Produkte genießen

Brot, Butter und Salz

3 Kommentare

… Gott erhalt’s. So hörte ich es früher von den Älteren. Und da steckt viel Wahres drin!

Brot gehört für mich zu einem der wichtigsten Nahrungsmitteln. Nicht unbedingt die Vielfalt ist es, die mir wichtig ist, sondern ein Brot, das noch handwerklich der Bäckerkunst entspricht. Mit guten, natürlichen Zutaten, viel Zeit und Liebe!

Gewuerzlaib01

Heute möchte ich über ein besonderes Brot erzählen, das mich schon seit den 1970er Jahren begleitet. Es ist der Gewürzlaib der Bäckerei Schneid aus Nesselwang. Er wiegt 4 kg und wird ganz traditionell nach altem Rezept hergestellt. Ein geschmacksintensives Brot mit vielen Gewürzen, vor allem Kümmel. Das muss man natürlich mögen! Es hält viele Tage und selbst, wenn es trockener wird, ist es noch sehr schmackhaft. Ich friere Scheiben und Viertel des Brotes ein und backe sie nach Bedarf auf, oder toaste einzelne Scheiben. Ich finde immer, dass das Brot dann noch besser schmeckt und natürlich wunderbar frisch ist.

Wenn ich einen großen Laib Brot sehe, der noch nicht angeschnitten ist, erinnere ich mich immer daran, dass die Älteren einen solchen Laib erst anschnitten, wenn sie ihn gesegnet und ein Kreuz mit dem Messer auf der Unterseite gemacht hatten. Eine schöne Symbolik, zeigt sie doch die Verbundenheit, Dankbarkeit und Wertschätzung.

Gewuerzlaib02   Gewuerzlaib03

Ein frisches Stück Brot mit Butter und Salz – ein Hochgenuss und es bedarf keiner weiteren Zutat!

Gewuerzlaib04

Und für die Butter habe ich ein besonderes Ritual. Bevor sie angeschnitten wird, verziere ich sie gerne. Ganz einfach mit dem Messer oder einer Buttermodel.

Butter   Butter03
Buttermodel01

Nur etwas vermisse ich – den typischen Geschmack der Butter, wie ich ihn noch aus meiner Kindheit kenne. Er war intensiver und als Butter sofort erkennbar. So probiere ich immer wieder verschiedene Marken, ob Süß- oder Sauerrahm – aber wiedergefunden habe ich ihn noch nicht, diesen einzigartigen Geschmack…

Advertisements

3 Kommentare zu “Brot, Butter und Salz

  1. Ich kenne auch Brot von solchen Bäckern,zwar sind sie sehr selten geworden aber es gibt sie, Kümmel ist ganz wichtig in solche einem Laib.. Aber auch Selbstgebackenes kann so schmecken.wir praktizieren das seit Jahren .
    Und es git noch ein Nahrungsmittel welches einen herrlichen unverwechselbaren Geschmack hat. Kartoffel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s