schmeckdieheimat

Regionale Produkte genießen

Ich kann kochen

Hinterlasse einen Kommentar

Monate sind vergangen, keine Blogbeiträge 😦 und doch koche ich noch immer saisonal und regional – wo und wann immer es geht 🙂

Ende Juni habe ich mich zur Genussbotschafterin der Sarah Wiener Stiftung fortbilden lassen. Zusammen mit meiner Kräuterpädagogin Beate und deren Tocher Clara haben wir uns an einem Freitag auf den Weg nach Stuttgart in die Volkshochschule gemacht. Ein vielversprechendes Programm sollte uns dort erwarten. Und so kam es auch!

Sarah Wiener engagiert sich für Kinder. Ihr Anliegen ist es, dass Kinder kochen können und das beginnt bereits im Kindergarten! Ich kann kochen! ist die größte Initiative für praktische Ernährungsbildung von Kita- und Grundschulkindern in Deutschland. Die Sarah Wiener Stiftung und die Krankenkasse BARMER wollen Mädchen und Jungen frühestmöglich für ausgewogene Ernährung begeistern: durch eigene Koch-Erfahrung mit frischen Lebensmitteln. Natürlich dürfen auch ältere Kinder teilnehmen – Hauptsache ist, sie lernen die Vielfalt der Nahrungsmittel kennen, wie sie entstehen, woher sie kommen, wie sie riechen und schmecken, sich anfühlen und was wir alles daraus „zaubern“ können. Am Ende sollen sie stolz sagen können:
Ich kann kochen!

Schön wäre es, wenn so die Lücke mindestens dieser einen Generation geschlossen werden könnte, die kaum Ahnung von Nahrungsmitteln und Kochen hat. Diese Initiative passt so ganz in meine Denkwelt. Und wofür auch ich stehe!

Unser Tag in Stuttgart war gefüllt mit Informationen zur Ich kann kochen! Initiative und aktivem selber kochen!

In 2er-Teams ging’s nach der Einführung ans Kochen… Clara und ich – ein TraumTeam (und gleich mit dem anspruchsvollsten Rezept!!!).
Wir entschieden uns für die Gemüseschnecken mit Spitzkohl.

Da war gute Arbeitsteilung und Zeitmanagement gefragt. Mit Clara an meiner Seite kein Problem!

 
Clara als Teig-Bändigerin

 
Mir oblag die Zubereitung der Füllung.

Und dann ging’s ans Rollen und Schnecken schneiden (zum Glück nur Gemüseschnecken…)

Zwischen den Arbeitsschritten gab uns Stephanie Lehmann Tipps und zeigte uns Tricks im Umgang mit Utensilien und was beim Kochen mit Kindern zu beachten ist.

 

Und dann war es soweit: der Tisch gedeckt und geschmückt (gehört ja dazu!), die Speisen fertig und wir hungrig!

 
 

Das Desert darf natürlich nicht fehlen: Quarkspeise mit Obstkompott

Die Botschaft des Tages heißt Genuss! Genießen mit allen Sinnen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s